Praxis Kunterbunt Essen - Regine & Prof. Dr. rer. nat. Arnd Schaff - Hammer Straße 116 - 45257 Essen Praxis Kunterbunt Essen

Abschied, Trauer - und Neubeginn!

Abschied ist ein Teil unseres Lebens. Aber in der Regel fällt er nicht leicht. Das Gewohnte ist liebgeworden, ein Teil des eigenen Seins. Abschied ist manchmal nicht vermeidbar - er überfällt uns: Trennung von einem geliebten Menschen oder auch Tier, Verlust von Heimat, Verlust des Traumjobs oder auch der Abschied von dauerhaft unbelasteter Gesundheit bei Krankheit ohne Heilungschance oder Behinderung - dies sind nur einige, häufige Anlässe, sich von etwas Wichtigem zu verabschieden. Gesunder Abschied braucht Trauer. Trauer ermöglicht die Würdigung des Alten und ist ein Prozess des Loslassens. Ohne dieses Loslassen kann die Phase des Leidens sehr lang werden - bis zu einem ganzen Leben. Manchmal gelingt es nach einer Zeit, das Leiden nicht mehr wahrzunehmen und in den unbewussten Bereich zu verdrängen. Dort exisitiert das Leid aber weiter und fängt an, sich auf andere Weise Gehör zu verschaffen - zum Beispiel über plötzlich auftretende körperliche Leiden, Schmerzen, Veränderungen der Gefühlswelt oder auch Träume.

Begleitung in Essen

In den verschiedenen Phasen des Ablösungsprozesses ist Begleitung eine wertvolle Hilfe. Sie ermöglicht einen Blick von Außen auf das Geschehen: auf die Situation und die äußeren Anforderungen, auf die Gefühlswelt des Trauernden und der engsten Vertrauten und auf die entstehenden Perspektiven. Das Mittel der Begleitung ist zunächst einmal das therapeutische Gespräch in unserer Praxis in Essen, in dem die Gedanken, Gefühle und auch körperliche Empfindungen intensiv beleuchtet und erfahren werden. Diese intensive Erfahrung des Erlebens eröffnet den Weg für echte Trauer, die oft von Taubheit oder auch Wut überlagert wird. Wenn es im geschützten therapeutischen Raum gelingt, über diese Hürden hinweg zu der darunter liegenden Traurigkeit zu gelangen, kann sich der innere Prozess der Ablösung auf heilsame Weise fortsetzen. Die Erfahrung der eigenen Innenwelt eröffnet oft auch Perspektiven: wo kann es nach dem Abschied hingehen? Welche Spuren sind bereits gelegt, welcher Neubeginn ist möglich? Hier hilft neben dem Gespräch und der Erfahrung der Gefühlswelt auch die aktivierende Arbeit der Gestalttherapie, die in unmittelbarer Erfahrung hilft, Wege aufzuzeigen und Ressourcen zu stärken. Hypnose und EMDR werden eingesetzt, um direkt mit dem Unbewussten in Verbindung zu treten.
Praxis Kunterbunt
Wir freuen uns auf Ihren Anruf 0201 / 87 57 78 60
Praxis Kunterbunt - Regine & Prof. Dr. rer. nat. Arnd Schaff       Hammer Straße 116 - 45257 Essen

Abschied, Trauer - und

Neubeginn!

Abschied ist ein Teil unseres Lebens. Aber in der Regel fällt er nicht leicht. Das Gewohnte ist liebgeworden, ein Teil des eigenen Seins. Abschied ist manchmal nicht vermeidbar - er überfällt uns: Trennung von einem geliebten Menschen oder auch Tier, Verlust von Heimat, Verlust des Traumjobs oder auch der Abschied von dauerhaft unbelasteter Gesundheit bei Krankheit ohne Heilungschance oder Behinderung - dies sind nur einige, häufige Anlässe, sich von etwas Wichtigem zu verabschieden. Gesunder Abschied braucht Trauer. Trauer ermöglicht die Würdigung des Alten und ist ein Prozess des Loslassens. Ohne dieses Loslassen kann die Phase des Leidens sehr lang werden - bis zu einem ganzen Leben. Manchmal gelingt es nach einer Zeit, das Leiden nicht mehr wahrzunehmen und in den unbewussten Bereich zu verdrängen. Dort exisitiert das Leid aber weiter und fängt an, sich auf andere Weise Gehör zu verschaffen - zum Beispiel über plötzlich auftretende körperliche Leiden, Schmerzen, Veränderungen der Gefühlswelt oder auch Träume.

Begleitung in Essen

In den verschiedenen Phasen des Ablösungsprozesses ist Begleitung eine wertvolle Hilfe. Sie ermöglicht einen Blick von Außen auf das Geschehen: auf die Situation und die äußeren Anforderungen, auf die Gefühlswelt des Trauernden und der engsten Vertrauten und auf die entstehenden Perspektiven. Das Mittel der Begleitung ist zunächst einmal das therapeutische Gespräch in unserer Praxis in Essen, in dem die Gedanken, Gefühle und auch körperliche Empfindungen intensiv beleuchtet und erfahren werden. Diese intensive Erfahrung des Erlebens eröffnet den Weg für echte Trauer, die oft von Taubheit oder auch Wut überlagert wird. Wenn es im geschützten therapeutischen Raum gelingt, über diese Hürden hinweg zu der darunter liegenden Traurigkeit zu gelangen, kann sich der innere Prozess der Ablösung auf heilsame Weise fortsetzen. Die Erfahrung der eigenen Innenwelt eröffnet oft auch Perspektiven: wo kann es nach dem Abschied hingehen? Welche Spuren sind bereits gelegt, welcher Neubeginn ist möglich? Hier hilft neben dem Gespräch und der Erfahrung der Gefühlswelt auch die aktivierende Arbeit der Gestalttherapie, die in unmittelbarer Erfahrung hilft, Wege aufzuzeigen und Ressourcen zu stärken. Hypnose und EMDR werden eingesetzt, um direkt mit dem Unbewussten in Verbindung zu treten.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf

0201 / 87 57 78 60